Phoenix Contact interaktives Messe-System

Projektübersicht

Gemeinsam mit der Firma Graphic Group (http://www.graphic-group.de/) haben wir für Phoenix Contact zur Messe SPS IPC Drives 2016 in Nürnberg drei interaktive Messe-Systeme bestehend aus je drei Printanimationen und zwei 65 Zoll Touchdisplays konzipiert, umgesetzt, auf- und abgebaut. Die Anforderungen an dieses Projekt waren hoch. Erstmals wurde das primoLUXX-Konzept im vollem Umfang angewendet. So konzipierten wir für das bestehende Messesystem ein eigenes Rahmen- und LED-Modulsystem für die Printanimation. In zwei der drei Rahmen wurden zudem fliegende Aufnahmen für die 65″ Touchdisplays integriert. Fliegend bedeutet, dass ein schneller Auf- und Abbau ohne großen Aufwand ermöglicht wird. Dabei hält ein Magnetsystem das Touchdisplay aber auch alle Module der Printanimation an Ort und Stelle. Auf der grafischen Seite erfolgte die Festlegung in eine einheitliche Stilrichtung mit bestehenden Werbemitteln. Dazu wurden drei Storyboards von Phoenix Contact erstellt, welche die Inhalte und die Animationsabfolgen dokumentieren. Anhand dieser Storyboards setzten wir innerhalb einer Woche die drei Messe-Systeme „Proficloud“, „PLCnext Technology“ und „PC Worx Engineer“ grafisch animiert um. Dies umfasst neben 7 Teilanimationen mit jeweiligen Übergangsanimationen der Stand-alone-Variante „Proficloud“ auch Defaultanimationen für „PLCnext Technology“ und „PC Worx Engineer“. Interaktiv gestaltet wurden letztere mit je einem 65″ Touchdisplay. Dort kann das Standpersonal Messebesucher anhand von 25 Videos beraten und durch die Welt von Phoenix Contact leiten und informieren. Dort griffen wir auf Bestandsvideos von Phoenix Contact zurück und adaptierten diese auf Touchfähigkeit. Als besonderes Gimmik wurden einige Videos mit Matching-Content programmiert. Dort rauschen Gestaltungselemente des Videos auch über die Printanimation und finden letzlich auf dem Touchdisplay wieder zusammen. Das Besondere: Dies ist nur bei diesen Matching-Videos der Fall. Bei allen anderen Videos war es eine Anforderung, dass die Printanimationen losgelöst von den Displays ihren eigenen Defaultinhalt im Loop anzeigen sollten.

An dieser Stelle möchten wir uns bei Phoenix Contact und Graphic Group für die Zusammenarbeit bedanken.

Projektdetails

Datum : 22.-24.11.2016

Kunde : Phoenix Contact

Andere Projekte

Hier finden Sie einige unserer Projekte. Klicken Sie sich rein und lassen Sie sich von unseren vielfältig einsetzbaren Printanimationen beeindrucken.

Alle Projekte